Burgen & Schlösser

Mit mehr als 500 Ruinen und Burgen hat das Waldviertel damit die größte Dichte Österreichs. In unserer ummittelbaren Nähe können sie eine Vielzahl sagenumwobener Ruinen, Burgen, Schlösser und Klöster entdecken, welche von der wechselvollen Vergangenheit des Waldviertels zeugen.
Hier ein kleiner Auszug, genauer Information liegt bei uns auf:

Die Rosenburg
Hoch auf einem mächtigen Felsen über dem Kamptal, thront das Renaissanceschloss Rosenburg. Eine beeindruckende Schlossanlage, ein Refugium mit ganz außergewöhnlicher Atmosphäre. Es erwarten Sie Ausstellungen, wunderschöne Gärten, ein Kletterpark für Jung und Alt, eine Greifvogel Flugschau und viele weitere interessante Veranstaltungen.

Benediktinerkloster zu Altenburg
Stift Altenburg, das „Barockjuwel des Waldviertels". Hier gibt es viel zu sehen. Schwerpunkte wie „Kloster unter dem Kloster", Stiftsgärten, Stiftsbesichtigungen sowie viele Veranstaltungen in den Bereichen Kunst und Kultur geben Einblick in die Mönchsgemeinde von Altenburg.

Burgruine Gars am Kamp
Auch Babenbergerburg genannt, wurde 1809 während der Franzosenkriege zerstört und dient heute als idealer Veranstaltungsort während der Sommermonate.
Das unvergleichliche Ambiente der Babenberger Burgruine lockt bereits seit Beginn der Festspiele im Jahr 1990 eine große Zahl von begeisterten Zusehern ins Herz des Waldviertels, nach Gars am Kamp. Nur 80 km von Wien entfernt lädt Gars zu einem stimmungsvollen Opernabend unter freiem Himmel ein.